Thursday, May 10, 2012

Movies

Hallo liebe Leser

Heute möchte ich von drei, sehr unterschiedlichen Filmen die ich in der letzten Woche gesehen hab berichten. 

 
Am Samstag war ich das erste mal mit meinem Freund im Kino
(obwohl wir schon ein Jahr zusammen sind waren wir noch nie zusammen dort) 

Wir haben uns "American Pie - Das Klassentreffen" angesehen 


Der Film war super lustig ! Der Kinobesuch hat sich total gelohnt. 
Der Film hat mich sehr an den ersten American Pie erinnert und war auch vom Humor her wie der alte. 
Mit dem ersten war er der beste American Pie den es gibt  

 
Seit einer Woche "wohnt" mein bester Freund bei mir :D Er hat diese und nächste Woche Dienst in Köln und damit er nicht immer von Gummersbach nach Köln fahren muss, hab ich ihm angeboten, für diese Zeit bei mir zu nächtigen.
Wir gucken jetzt fast jeden Abend einen Film zusammen und es ist echt spaßig.

Vorgestern haben wir uns den schlechtesten und gleichzeitig witzigsten Film angesehen, den ich je gesehen hab  

Der Film heißt "Iron Sky". 
Es geht einfach gesagt um Nazis die 1945 auf den Mond geflogen sind und bis heute dort überlebt haben. Sie wollen nun wieder runter auf die Erde kommen und die Weltherrschaft übernehmen XD 
Am Anfang kommt der Film wie eine ernstzunehmende science fiction Story rüber, doch dann wird mehr und mehr klar, dass es einfach nur eine riesige Parodie ist. Durch diesen, nicht ganz klaren Witz ist der Film echt schräg.

Auf dem Bild sieht man ganz links die Präsidentin der Vereinigten Staaten, die eine total durchgeknallte Politikerin ist. Sie verkörpert die sakastischste Satire eines Politikers die ich je gesehen hab xD Die fand ich am coolsten :'D ! 

Als Letztes möchte ich euch noch vom Film "Die Frau in Schwarz" erzählen.
Der Film ist ab 12 Jahren frei gegeben.. ich dachte er wäre nicht so gruselig aber ich hab hab mich wirklich sehr oft erschreckt ! Super shocker für Leute die weniger auf Blut und Gedärme stehen. 
Die Story war leider anfangs nicht so ganz klar und ist auch insgesamt sehr kurz gehalten. Der Film kommt einem deshalb auch sehr kurz vor, was echt schade ist. Ansonsten wirklich ein gelungener Streifen, in dem "Harry" mal nicht als kleiner zaubernder Junge aus Hogwarts im Gedächnis bleibt.

eure Loopy

No comments:

Post a Comment

There was an error in this gadget