Thursday, July 10, 2014

Mair1 2014

Halli Hallo Hallöchen :) 

Ich melde mich nach langer Zeit mal wieder auf meinem Blog zurück weil ich vom Mair1 Festival 2014 berichten möchte ^_^


Auch dieses Jahr ging es wieder fröhlich unter munter nach Montabaur auf den Flugplatz. Dieses mal waren sogar meine beste Freundin Yuki und ihr Freund Chi dabei :3 Eddie und Thiemo waren natürlich auch dabei. 
Nach dem wir uns ein wenig verfahren haben.. wie jedes Jahr xD - kamen wir dann Abends auf dem Zeltplatz an. In der Dämmerung bauten Yuki und ich die Zelte von unseren Jungs auf, wärend diese den ganzen anderen Kram aus dem Auto holten. Wir hatten dieses Jahr sogar einen Pravillon!! 
Den haben wir auch gebraucht.. es hat nämlich am Samstag gegossen wie aus Eimern ^^ Am Freitag ging es dann mit More Thank A Thousand los. 
Ich habe die Jungs schon mal vor ca 3 Jahren in Köln gesehen. Aber das ist schon so lange her, dass ich mich gar nicht mehr richtig dran erinnern konnte. Ich muss sagen, die Jungs haben echt total gerockt und sind sogar zu Yuki's Favoriten geworden ! Thiemo und Yuki haben sich dann noch ein Shirt von ihnen gekauft und Chi und Eddie die CD. Ich hatte leider nur 10€ mitgenommen .. 

Weiter ging es dann mit Skindred. Die sind wirklich der hammer gewesen !!
Sie haben ein mega cooles Intro gehabt, welches die Stars Wars Melodie vom dunkeln Lord beinhaltete und einfach einen hammer Auftritt !
 Leider ist kurz vor Ende der Show irgendwas mit der Technik gewesen und sie mussten die Auftritt abbrechen, was sehr schade war. 
Danach haben wir uns Bam Margera mit seiner beschissenen Band reingezogen XD es war schon echt komisch.. Früher stand ich mal sehr auf ihn.. Aber jetzt.. Er ist dick und schmierig geworden :C Das war schon ein kleiner geplatzter Traum. Früher hätte ich alles gegeben um ihn mal live zu sehen.. und dann kam die große Enttäuschung: Nur ein paar besoffene Kerle auf der Bühne und der fette, schmierige Bam der irgendwelche Krächzer von sich gab

Als Headliner für den Feitag stand Flogging Molly auf der Bühne die echt spaß gemacht haben ^_^ Ich kannte sie vorher nicht aber jetzt finde ich sie voll cool.

Am Abend wollten wir eigentlich noch ein bisschen mit den Nachbarn feiern aber daraus wurde irgendwie nix.. Trotzdem hatten wir Spaß in unserem Pavillon obwohl es manchmal echt langweilig war und wir nix besseres zu tun hatten als "ich sehe was, was du nicht siehst" zu spielen XD


Am Samstag morgen sind wir dann erstmal duschen gefahren. Thiemo und ich hatten leider unsere Handtücher vergessen >.< Wir haben dann einfach ein T-Shirt zum abtrocknen benutzt xD Hat aber auch ganz gut geklappt^^ 

Nach dem feucht fröhlichen Unterwasserspaß gings dann wieder ab zu Stage!
Als erstes haben wir uns Blessthefall angesehen. Leider hat es ein bisschen angefangen zu regnen :( Und die Stimmung war irgendwie nicht so toll..Dabei fand ich Blessthefall immer ziemlich cool. Aber da war ich auch die Einzige :/
Danach hat Emmure gespielt. Es hatte nun richtig zu schütten begonnen und ich hatte nicht mal eine Regenjacke. Also besorgte ich mir ein Regencape von so nem Zigarettenstand. Thiemo wollte keins, weil er ne Jacke hatte.. diese war dann aber auch bald schon total durchnässt :/ Leider gab es keine Regencapes mehr und er musste in Stoffschuhen, triefend nass durchs Gras stampfen. Ich war trocken und hatte sogar Gummistiefel an. Thiemo tat mir sooo leid. Er hat total gezittert. Als mir langsam auch kalt wurde, hab ich mich bei Eskimo Callboy etwas warm getanzt. Thiemi fand die Band jedoch scheiße und kühlte immer mehr ab :'(( 
Als dann Silverstein anfing zu spielen, sagte ich ihm er solle sich ein bisschen bewegen um nicht ganz einzufrieren. Zum Glück kam dann "Smile in your sleep" und er sprang mit Eddie in den Pit :D Wir haben sogar ein Boot gemacht !
Mein erstes Boot *__*! xD
Danach sind wir erstmal auf den Zeltplatz und haben uns was trockenes angezogen. Kurze Zeit später kam Yuki aus ihrem Zelt und meinte:"Also ich geh jetzt runter und guck mir noch Hatebreed an". Ich fand das sooo überraschend cool XDD!!! <3<3<3
Ich bin dann mit ihr mitgegangen und wir hatten einen sehr schönen Abend. 
Ich hätte nicht gedacht, dass Hatebreed soo cool ist !

Als wir wiederkamen saßen die Jungs mit unsern Nachbarn im Pavillon mit einem kleinen Radio und tranken noch ein Schlückchen.
Ich hab mir dann auch meinen Energydrink gekrallt und noch ein bisschen mitgefeiert. Im Radio liefen echte Klassiker wie YMCA :D
Thiemo hat leider ein bisschen über den Durst gesoffen und musste noch http://www.sherv.net/cm/emoticons/sick/sick-puking-smiley-emoticon.gif 



Insgesamt war es ein sehr ruhiges aber tolles Festival Wochenende !
Nächstes Jahr wieder <3 

"IS DAT GEIL ?! BOA GEIL!!!"

Thursday, January 23, 2014

Next Level of Life - Teil 2

Kommen wir nun zur anderen Sache, die sich in meinem Leben verändert hat.
Ich bin seit November keine Kölnerin mehr sondern wohne nun in Bonn !
Bonn ist aber gar nicht so weit von Köln weg, weswegen der Weg zu meiner Schule auch nicht so weit ist ^_^
Ich wohne nun endlich mit meinem geliebten Thiemo zusammen und bin total glücklich darüber, ihn nun jeden Tag sehen zu können <3 
Wir sind ein super Team, wenns um den Haushalt geht und ich hab so ein Glück, einen so tollen Freund zu haben !

Unsere Wohnung ist 70qm groß, hat viele große Fenster und zwei Balkone!
Das beste daran ist: Ich habe nun mein eigenes Nähzimmer !!!!! <3 
Einfach ein Traum! Sie ist komplett saniert worden bevor wir eingezogen sind. 
Eine Einbauküche habe wir von Thiemos Eltern zum Einzug geschenkt bekommen *.*! Meine Mama hat uns eine tolle Kaffemaschine dazu geschenkt:3

Im Moment ist es noch ein wenig chaotisch und es sind immer noch Kisten da, die nicht vollständig ausgepackt sind ^^ Zum Ikea müssen wir demnächst auch mal, da wir noch kein Bett und kein Sofa haben.
Leider ist das ganze ohne Auto immer etwas schwierig :/ Aber es wird sich schon jemand finden, der uns die Sachen rüberfährt :p 

In unserer Vorstellung von Einrichtung sind wir uns zum Glück einig: 
Es soll weiß und gemütlich werden !

Hier ein paar Einrichtungs Ideen: 


Ich freu mich schon soo sehr auf die Einrichtung <3 

Wie es dann am Ende aussieht, zeige ich euch in ein paar Wochen :*

Bis dann <3 

Next Level of Life - Teil 1

Hi Leute!

Lang ist's her, dass ich mal wieder über mein unglaublich spannendes Leben blogge :D Dieser Blogpost wird aber mal wieder ein "Tagebuch-Eintrag", denn es ist viel passiert. Sehr viel erfreuliches ! :3

Im September habe ich mein Ausbildung als Bekleidungstechnische Assistentin begonnen! Es ist eine schulische Ausbildung und ich liebe sie schon jetzt *.*!!
Ich habe in den 3 Monaten schon soo viel gelernt und bin froh mich dafür entschieden zu haben. Es ist nämlich nicht so einfach eine gescheite Ausbildung in der Sparte "Schneider" zu finden :'D Ich habe mir im Sommer ein paar Betriebe angesehen.. Aber ich glaube ich hätte drei Jahre lang nur Nähte auftrennen und Knöpfe annähen dürfen -.- Also habe ich mich schlau gemacht, was es denn noch alles außer Maßschneidereien gibt.
Eine Schule! 
Um genau zu sein die Schneiderschule "Humboldtstraße" in Köln.
Dort bat man mir die Ausbildung zur Bekleidungstechnischen Assistentin an...
Aber was ist denn jetzt bitte eine Bekleidungstechnischen Assistentin ??!!

Für mich klang das so wie ein hochwichtig klingender Beruf, der durch das "Assistentin" am Ende aber wieder nach nix klang. 
Nun ich will's mal erklären:

 Es ist soetwas zwischen Industrieschneider und Maßschneider. Man lernt beides.
Hinzu kommt aber noch, das Design von Kleidung, Schnittentwicklung, Spezielle Techniken, Maschinenkunde und ein bisschen Textile Chemie. 

Meine Fächer die ich habe: 

Werkstoffe (Stoff- und Faserkunde)
Schnittkonstruktion
Spezielle Techniken
Gestaltungstechnik  
Produktfertigung 
Modezeichnen
Kostümkunde 
Fachrechnen
Chemie 
Englisch 
Datenverarbeitung (*Schnarch*) 


Alles macht mir sehr viel Spaß ! 
Nun zu den Kosten: Die Schule ist staatlich und kostet nichts extra. 
Man muss nur für seine eigenen Materialien sorgen, die einem zum Vorteil dessen, dann aber auch gehören. 
Stoffe, Garne und andere Zutaten muss man etwas montalich berechnen. 
Das "Starterpaket" war schon recht teuer, aber ok. 

Alle gefertigten Kleidungsstücke und Proben, darf man behalten :) 
Selbstgewählte Stoffe und teilweise Schnittänderungen sind auch immer drin. Also hat man dann am Ende auch was von der ganzen Arbeit. 

Ich zeig euch mal was wir im ersten Monat so alles gemacht haben: 

Materialtasche


 
Monster (Die immer noch kein Gesicht haben xD)


Ein Säckchen mit Label


(Unfertiges) Kleid

Später soll das Kleid mal so Chanel-mäßig aussehen:
 

Ich bin super glücklich mit der Ausbilung und lerne sehr sehr viel :3 
Ich denke ich komme meinem Traum vom eigenen Label schon ein Stückchen näher *.* Ich will es unbedingt versuchen !!! 

 
There was an error in this gadget