Friday, June 29, 2012

Vom Schlaraffenland in einen Fußballalptraum

Es ist 01:39 Uhr, ich habe gerade gefrühstückt und geduscht...
Warum ich mitten in der Nacht frühstücke?! Naja also eigentlich bin ich erst um 22:30 Uhr aufgestanden :'D Warum ich sowas mache?! Ich wollte das Leben eines Vampirs nachempfinden.. Kleiner Scherz  
Nun, ich erzähl euch mal die ganze Geschichte der vergangenen, sehr langen 2 Tage. Alles hat ganz normal am Donnerstag morgen in der Arbeit angefangen. Wir hatten einen Fotojob in einem Hotel mit reichen Geschäftsmännern :D
Unsere andere Praktikantin und ich hatten die Aufgabe, das Licht aufzubauen und die Herrschaften etwas fürs Foto zu pudern. 

Nach dem wir viel zu früh fertig waren, sahen wir uns in dem Tagungsraum etwas genauer um, 
und entdeckten ßIGKEITEN !!! So viel man wollte!  
 
  
Nach diesem sehr leckeren Shooting, dauerte es auch nicht mehr lang bis Feierabend war. Nach der Arbeit fuhr ich nach Gummersbach, meinem früheren Wohnort wo ich von meinen Freunden gezwungen (:D) worden war, Fußball zu gucken.. Puplic Viewing in der Fußgängerzone und viel Bier.. Wie ich ich es liebe Aber es war wirklich schön, alle mal wieder zu sehen Als das Spiel zur Halbzeit schon sehr schlecht für die deutsche Mannschaft aussah, entschieden wir zum Glück, zur Aggertalsperre zu fahren und dort die Füße etwas ins Wasser zu halten. Es waren sogar Glühwürmchen da *o* <3
Auf dem Bild sieht man noch ein bisschen von Marie, meiner aller aller besten Freundin :3 es war soo schön mal wieder mit ihr zu quatschen ^.^

Dann war die schöne Zeit auch schon wieder viel zu schnell rum und so langsam machten wir uns auf den Weg zum Bahnhof. Ich musste zum Glück nicht alleine zurück nach Köln fahren. Mein bester Freund, Chris begleitete mich, weil er in Köln arbeitet. Wir warteten also am Bahnhof.. ... ... ...
Aber es kam kein Zug Nach kurzer Zeit stellten wir fest, dass der Fahrplan sich anscheinend geändert hat und der letzte Zug vor einer Stunde schon abgefahren war u_u ... Wir riefen seinen Bruder an und fragten, ob er uns vielleicht das Auto geben könnte, um nach Köln zu fahren.. Immerhin hatte ich am nächsten Tag Schule und Chris musste auch arbeiten. Chris' Bruder war leider bei seiner Freundin und die Mutter brauchte es außerdem am nächsten Tag.. Wir entschieden uns, zu Chris zu laufen weil nicht mal mehr ein Bus fuhr. Um 2 Uhr waren wir dann endlich zu Hause. Ich hatte riesen hunger. Chris kochte mir noch ein paar Nudeln :3 Um 3 lagen wir dann endlich im Bett. Der Bus, den wir nehmen mussten, um rechtzeitig in Köln zu sein sollte um 5 Uhr kommen... Nach dieser viel zu kurzen Nacht, war es also so weit: Ab nach Köln! Ohne Dusche, mit Make Up vom vorigen Tag..
Morgens regnete es und war kalt. Ich hatte Kopfschmerzen und entschied, einfach nicht in die Schule zu gehen und mich auszuschlafen. Vorsichtshalber schrieb ich meiner Schulkolegin noch eine sms, ob etwas wichtiges in der Schule stattfindet. Sie fragte mich natürlich wo ich wär. Ich erzählte ihr alles. Im Gespräch kamen wir auf einmal drauf, dass wir im selben Zug sitzen :'D 
Wir gingen in Köln zusammen noch bei Starbucks etwas Frühstücken. Sie wollte mich die ganze Zeit dazu überreden, mit in die Schule zu kommen -.-' Ich wollte ja auch nicht schon wieder fehlen (-> Festival..) Also ging ich total fertig, mit meinem viel zu kaltem Sommerkleidchen, ohne Laptop, Block oder sonst was und total verschmiert von meiner Schminke mit in die Schule. Ich dachte ich müsste sterben! Das einzige was ich an diesem Tag fertig gebracht habe war, der Anfang eines Plakates meiner Wünsche und Visionen des kommenden Schuljahres.. Was eine Schwachsinnsaufgabe -.- 
Bei dem riesen Kasten Copic Marker, konnte ich aber einfach nicht "nein" sagen^^
Das Plakat werd ich denk ich, nächsten Freitag fertigstellen. 

Endlich war dieser grauenhafte Tag vorbei! Ich konnte fast nicht mehr gerade stehen. Mein Kreislauf war total im Eimer. 
Als ich total erschöft zu Hause ankam, fiel ich sofort ins Bett. Naja.. und hier sitze ich nun. Ich werd jetzt mal ne Runde zocken und freu mich schon auf das Lolitatreffen morgen :3 


No comments:

Post a Comment

There was an error in this gadget